Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlich willkommen!

  

»Es ist eine alte und bekannte Sache, dass die Lieder die beste Methode sind, Gotteswahrheiten ins Herz zu bringen und darinnen zu konservieren«.

Mit diesen Worten bringt der Gründer der Herrnhuter Brüdergemeine, Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf, seine Meinung zum Gemeindegesang zum Ausdruck. Für ihn kam das gesungene Gotteslob weit vor der Predigt. Das wirkt bis heute nach, denn wer die Brüdergemeine in Herrnhut heute erlebt, wird ihre Freude am Singen bemerken. Das äußert sich nicht nur im kräftigen Gemeindegesang, sondern auch im Stellenwert des Gemeindegesanges selbst: Der Predigtversammlung steht auf Augenhöhe die Singstunde gegenüber, eine gottesdienstliche Versammlung, in der die Gemeinde Gottes Wort mit Liedversen auslegt. Selbst die Abendmahlsliturgie hat in der Brüdergemeine das Singstundenprinzip als Grundlage. Allgemeine Freude am Singen - eine wunderbare Voraussetzung für kirchenmusikalische Arbeit!

Bekommen Sie einen ersten Einblick in die kirchenmusikalische Arbeit in Herrnhut. Viel Freude dabei!